Personalratswahl 2009

Mit der Mehrheit der Stimmen aller wahlberechtigten Beschäftigten haben sich die Bundespolizeiinspektionen Altenberg, Chemnitz, Dresden, Ebersbach, Erfurt, Klingenthal, Leipzig, Ludwigsdorf und Magdeburg personalvertretungsrechtlich verselbständigt. Sie bilden einen eigenen Personalrat.  Die wahlberechtigten Beschäftigten der Bundespolizeidirektion Pirna wählen vom 12.05.-14.05.2009 1. den Personalrat bei ihrer verselbständigten BPOLI, alle anderen den Personalrat bei der BPOLD Pirna (siehe Übersicht), 2. den Gesamtpersonalrat bei der Bundespolizeidirektion Pirna, 3. den Bundespolizei-Bezirkspersonalrat beim Bundespolizeipräsidium, 4. ...

10. März 2009 | Bereich: Aktuell, Beamte, Tarif, Termine | | Drucken |
Zwischenbilanz – was hat das Attraktivitätsprogramm für die Bundespolizei gebracht ?

Das Attraktivitätsprogramm für den Bundesgrenzschutz/Bundespolizei wurde ab dem Jahr 2001 durch die Gewerkschaft der Polizei mit dem Bundesminister des Innern verhandelt und ab dem Jahr 2002 umgesetzt. Das Attraktivitätsprogramm läuft noch bis 2013 weiter. Veränderungen in der Planstellenstruktur des Bundesgrenzschutzes/Bundespolizei von 2001 bis 2008 ( Istbesetzung jeweils zum 1. Juni):

4. März 2009 | Bereich: Aktuell, Beamte, Politik | | Drucken |
GdP: 640 zusätzliche Laufbahnwechseler noch im Jahr 2009

Die Initiative der Gewerkschaft der Polizei zur Erhöhung der Aufstiegsverfahren vom mittleren in den gehobenen Polizeidienst der Bundespolizei trägt Früchte.  Das Bundespolizeipräsidium Potsdam hat jetzt festgelegt, dass neben den laufenden Studiengängen zum Aufstieg in den gehobenen Dienst und dem vollen Praxisaufstieg noch im Jahr 2009 insgesamt 640 Aufsstiegsverfahren im Zuge des eingeschränkten Praxisaufstieges ( § 30 Abs. 5 - 11 Bundespolizeilaufbahnverordnung )  durchgeführt ...

4. März 2009 | Bereich: Aktuell, Beamte | | Drucken |
GdP fordert “Runden Tisch” zum Thema Bezüge

Die GEWERKSCHAFT DER POLIZEI hat die Mängel zur Aufgabenerledigung durch das Bundesverwaltungsamt gelistet:

1. März 2009 | Bereich: Aktuell, Beamte, Tarif | | Drucken |
Bezügeberechnung – Das Kind ist in den Brunnen gefallen!

Die Verlagerung der Verantwortung für die Bezügezahlung von der Verwaltung der Bundespolizei auf das Bundesverwaltungsamt führt offensichtlich zunehmend zu Problemen für die Beschäftigten der Bundespolizei.

1. März 2009 | Bereich: Aktuell, Beamte, Tarif | | Drucken |
GdP: Personalentwicklung der Bundespolizei jetzt neu ordnen

“Die Personalentwicklung in der Bundespolizei muß jetzt grundsätzlich neu geordnet werden. Jedes weitere Zuwarten wird unweigerlich zu einer Verschärfung der personalwirtschaftlichen Probleme und zu unnötigen Belastungen für die Beschäftigten der Bundespolizei führen”. Das stellte der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, Josef Scheuring in Berlin fest.

20. Februar 2009 | Bereich: Aktuell, Beamte, Politik | | Drucken |
Kolumne – Wer schützt die Polizei?

Kesselsdorf:  Als ein Schüler von seinem Lehrer die Auskunft bekam, dass die Polizei auch da sei um ihn zu schützen, fragte er zurück: Und wer schützt die Polizei? Gute Frage, denn das fragen sich inzwischen auch viele Polizisten. Sie sind einmal mit großem Enthusiasmus und großer Überzeugung angetreten um die Gesellschaft vor Kriminalität zu schützen und die für ein friedliches ...

13. Februar 2009 | Bereich: Aktuell, Beamte, Politik | | Drucken |
Krankenversicherung – gesetzlich oder privat?

Interview mit Jürgen Schmidt, SIGNAL IDUNA Krankenversicherung – ob gesetzlich oder privat - ist bei Beamten nicht die Frage, vielmehr: Beihilfe oder Heilfürsorge? Wie ergänze ich die Beihilfe richtig? Wozu Anwartschaftsversicherung? Wie muss/kann ich meine Familie absichern? Jürgen Schmidt ist Direktionsbevollmächtigter bei der Polizeiversicherungs-Aktiengesellschaft (PVAG) der Landesdirektion Berlin und stand uns für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

9. Januar 2009 | Bereich: Aktuell, Beamte, Infothek | | Drucken |
Personalratswahlen 2009

Liebe Kolleginnen und Kollegen, es ist abzusehen, dass die Beschäftigten der Bundespolizeiinspektionen Klingenthal, Chemnitz und Altenberg einen eigenen Personalrat wählen möchten. Für die durchaus interessante Arbeit im Personalrat brauchen wir tatkräftige Mitstreiter. Die Gewerkschaft der Polizei, Kreisgruppe Bundespolizei Chemnitz möchte hiermit alle Kolleginnen und Kollegen die für eine Tätigkeit im Personalrat bereit sind bitten, sich bei ihrer/ ihrem Vertrauensfrau/ Vertrauensmann zu melden. Euer Kreisgruppenvorstand 

19. Dezember 2008 | Bereich: Aktuell, Beamte, Tarif, Termine | | Drucken |
GdP zum Stand der personellen Umsetzung der Neuorganisation

Die im ersten Schritt der personellen Umsetzung der Neuorganisation der Bundespolizei erfolgten Ausschreibungsverfahren sind bei der überwiegenden Anzahl der Bundespolizeidirektionen im Mitbestimmungsverfahren mit der Personalvertretung abgeschlossen worden. Im Verfahren ist es zu einigen Nichteinigungsfällen gekommen, die bereits in dieser Woche zwischen dem Bundespolizei - Hauptpersonalrat und dem Bundespolizeipräsidium Potsdam erörtert wurden. Ziel ist es, zügig eine Einigung in diesen Verfahren herzustellen. Soweit diese Einigung erfolgt ...

27. November 2008 | Bereich: Aktuell, Beamte, Reform, Tarif | 1 Kommentar | Drucken |