Hello World!

This is my first WordPress post... (weiterlesen)

8. November 2014 | Bereich: Aktuell | | Drucken |
Kein Platz für Rassismus – Gegen Hass und Gewalt!

Oberwiesenthal  3. November: Gewerkschaft der Polizei, Kreisgruppe Bundespolizei Chemnitz Gewerkschaft der Polizei, Bezirksgruppe Polizeidirektion Chemnitz (Land Sachsen)                               Bei einer gemeinsamen Vorstandssitzung der Vorstände der Kreisgruppe Bundespolizei Chemnitz und der Bezirksgruppe der Polizeidirektion Chemnitz am 3. November in Oberwiesenthal zeigten sich die Funktionäre von der Gelben Hand-Aktion begeistert und waren sofort bereit, mit einem eigenen Foto ein Zeichen gegen Hass und Gewalt zu setzen. “We are all monkeys” 26. August: Auftaktveranstaltung “Kein Platz für Rassismus – Gegen Hass und Gewalt!” Unter diesem Motto startete am 26. August die GdP Bundespolizei ihre bundesweite Kampagne gegen Rassismus. Gemeinsam mit dem Verein „Mach meinen Kumpel nicht an! – ... (weiterlesen)

3. November 2014 | Bereich: Aktuell | | Drucken |
GdP-Bowling der Kreisgruppe Bundespolizei Chemnitz

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Kreisgruppe Bundespolizei Chemnitz   wir laden Euch zu unserem 3. Bowlingturnier nach Annaberg ins Bellevue Bowling,  ein. Am 07.11.2014 wollen wir wieder die besten fünf BowlerInnen ermitteln, die dann bei dem Direktionsturnier der Direktionsgruppe Pirna am 16.12.14 als Team der GdP Kreisgruppe Bundespolizei Chemnitz antreten und unsere guten Leistungen wieder verteidigen. Für eine bessere Planung bitten wir Euch bis spätestens 31.10.14 an unsere E-Mail-Adresse: gdp.chemnitz@freenet.de Eure Teilnahme anzuzeigen.   GdP-Bowling Kreisgruppe Chemnitz 07.11.14 (weiterlesen)

12. Oktober 2014 | Bereich: Aktuell | | Drucken |
Polizeispezifisches Einsatz- und Zugriffstraining

Polizeispezifisches Einsatz- und Zugriffstraining Eigensicherung ist kein Zufall – Part 2: Seminarneuauflage vom 6. bis 8. Februar 2015 in Wiesbaden. Nachdem das von der JUNGEN GRUPPE (GdP) organisierte Seminar „Eigensicherung ist kein Zufall“ im Jahr 2012 erstmalig in Saarbrücken stattgefunden hat, sind beinahe zweieinhalb Jahre vergangen. Schon damals war allen Beteiligten klar, dass die Veranstaltung unbedingt wiederholt werden muss. Zudem führte eine besondere Einsatzdichte im Frühjahr dieses Jahres dazu, dass das Seminar nicht, wie ursprünglich geplant, bereits durchgeführt werden konnte. Umso erfreulicher ist es, dass inzwischen ein neuer Termin gefunden wurde und es zu Beginn des nächsten Jahres endlich zu der lang ... (weiterlesen)

12. September 2014 | Bereich: Aktuell | | Drucken |
Polizeilicher Datentransport landet auf „Frequenz-Müllplatz“

GdP zu digitaler Agenda der Bundesregierung: Berlin. In der digitalen Agenda der Bundesregierung spielt der Gewerkschaft der Polizei (GdP) zufolge die innere Sicherheit Deutschlands nur eine untergeordnete Rolle. Der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Jörg Radek sagte am Mittwoch in Berlin: "Zwar ist die Forderung der GdP nach einer Breitbandfrequenz im 700-Megahertz-Band für den polizeilichen Datentransport offenkundig erfüllt worden, jedoch entspricht der für die Sicherheitsbehörden vorgesehene Bereich bei weitem nicht dem qualitativ notwendigen Anforderungen." Nach Auffassung von Experten sei der zugewiesene Bereich ein "Frequenz-Müllplatz", der keine Harmonisierung des Datenaustausches der deutschen Behörden mit ihren europäischen Partnern erlaube. Die GdP fordert daher die Bundesregierung, insbesondere das zuständige ... (weiterlesen)

21. August 2014 | Bereich: Aktuell | | Drucken |
GdP setzt sich durch – Präsidium untersagt Minuszeiten nach Krankheit und Urlaub!

Der Einsatz der GdP hat sich wieder einmal gelohnt! Seit Wochen brodelte es in der Bundespolizei wegen des Auftretens von „Minusstunden“ für Schicht- und Einsatzdienstleistende nach Urlaub und Krankheit. Nach intensiven Verhandlungsrunden der GdP-Vorstände Sven Hüber, Martin Schilff und Klaus Borghorst mit der Führungsspitze der Bundespolizei am 24. und 28. Juli wurde nun am 11. August 2014 eine zwischen GdP und Präsidium einvernehmliche und gute Lösung erreicht: Das Bundespolizeipräsidium wird per Verfügung nun klarstellen, dass bei Abwesenheitszeiten nach § 96 BBG wegen Urlaub und Krankheit bei der Arbeitszeitabrechnung keine „Minusstunden“ auftreten dürfen. Die Berechnungsgrundlagen bei genehmigten Abwesenheiten wurden auf den Versionstand 1.3 ... (weiterlesen)

19. August 2014 | Bereich: Aktuell | | Drucken |
Kurzbesuch im Erzgebirge

Jörg Radek, Vorsitzender des Bezirks Bundespolizei, zu Besuch im Erzgebirge. Der im März 2014 auf dem Delegiertentag neugewählte Vorsitzende, ist vom örtlichen Personalrat zu einer Personalversammlung eingeladen wurden. Am Abend zuvor traf er sich mit dem Vorstand der Kreisgruppe Chemnitz und einem Vertreter der Stadt Marienberg zu einem Meinungsaustausch. Hier wurden einerseits die Probleme, mit der sich die Gewerkschaft der Polizei derzeit "rumschlägt" erläutert und andererseits die Zusammenarbeit der Polizeibehörden mit der Stadt und der Bevölkerung diskutiert. Andrè Heinrich, Beigeordneter für Stadtentwicklung und Ordnungsamt, zeigte anhand von Beispiele auf, wie gut die Zusammenarbeit in der Region einmal war. Er bedauerte das aus ... (weiterlesen)

13. Juni 2014 | Bereich: Aktuell | | Drucken |
Bundespräsident Gauck würdigt DGB-Gewerkschaften als „Aktivposten der Demokratie“

  Am Sonntag wurde in Berlin der 20. DGB-Bundeskongress mit dem Titel „Arbeit. Gerechtigkeit. Solidarität – 20. Parlament der Arbeit“ eröffnet. In seiner Rede zum Auftakt der Konferenz drückte Bundespräsident Joachim Gauck seine große Wertschätzung und Dankbarkeit für die Arbeit der DGB-GewerkschafterInnen nicht nur für unser Land, sondern auch im internationalen Kontext aus. Gauck würdigte die historische Bedeutung der Gewerkschaften für die „demokratische Emanzipation“ unseres Landes: „Unsere Kompromisskultur ist mühsam errungen und auch in den jüngsten Jahrzehnten immer wieder neu justiert worden“. Freie Gewerkschaften seien ein wesentlicher Teil der Demokratie, da sie zur Teilhabe ermächtigten. „Sie versetzen Arbeitnehmer in die Lage, ihre ... (weiterlesen)

13. Mai 2014 | Bereich: Aktuell | | Drucken |
Bildung und Werte als Grundlage sozialer Veränderungsprozesse

Willy Meyer, Politikwissenschaftler Der Politikwissenschaftler Willy Meyer anlässlich des 5. ordentlichen Delegiertentages des GdP-Bezirks Bundespolizei: “Jeder ist vor dem Gesetz gleich! Das Nähere regeln Parteibuch, Geschlecht, Alter und Dienstgrad! Manchmal habe ich das Gefühl, dass in dieser unserer Gesellschaft Werte, Tabus, Vorbilder und Bildungsstände rückläufig sind! Grund genug, hier und heute zu referieren! Unweit von Lübeck in Mölln lebte Till Eulenspiegel. Mein großes Vorbild, da er mit Intellekt, Bildung und Empathie den Mächtigen einen Spiegel vorhielt! Seit der Aufklärungsepoche gibt es zunehmend soziale Veränderungsprozesse! Vorbilder und Idole, Bildung und Werte sowie die Suche nach Freiheit, Sicherheit und Gerechtigkeit waren und sind die Säulen dieser Veränderungsprozesse! Tatsächlich wird ... (weiterlesen)

8. April 2014 | Bereich: Aktuell | | Drucken |
An der gewerkschaftlichen Willensbildung teilnehmen

Potsdam 28.03.2014:   Der 5.Ordentliche Delegiertentag der Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundespolizei ist beendet. Die Delegierten haben die Weichen für die nächsten vier Jahre gestellt. Die Delegierten unserer Direktionsgruppe Mitteldeutschland haben daran aktiv mitgewirkt – dafür unseren herzlichen Dank. Bei den Grußworten aus der Politik ist besonders deutlich geworden, dass nur eine Gewerkschaft mit einer großen Mitgliederzahl ernst genommen wird. Deshalb ist jedes einzelne Mitglied wichtig und stärkt unsere Durchsetzungskraft bei den anstehenden Sachthemen. Nehmt auch IHR an der gewerkschaftlichen Willensbildung teil und werdet Mitglied in unserer Gewerkschaft der Polizei (GdP)! Die Mitgliedschaft in der GdP hat zudem noch viele Vorteile.         (weiterlesen)

31. März 2014 | Bereich: Aktuell | | Drucken |